Deutsche Meisterschaft 2015

 Deutscher Meister im Tischfußball! Ein Traum wurde wahr für Nico Dascher und Lukas Zahn vom Table Soccer Club Fränkisch-Crumbach

Die 46. Deutschen Tischfußballmeisterschaft des Deutschen Tischfussballbund e.V., die am 14. und 15. November in Medebach (NRW) ausgerichtet wurden, waren ein würdiger Abschluss der Saison 2015. Eine Vielzahl hochklassiger und spannender Begegnungen sowie die sportlich sehr angenehme Atmosphäre sorgten für eine nationale Meisterschaft, die noch lange positiv in Erinnerung bleiben wird.

Am Start waren 44 Junioren-Spieler aus ganz Deutschland, die sich zuvor für dieses Turnier qualifizieren mussten. Lukas Zahn und Nico Dascher gewannen souverän ihre fünf Vorrundenspiele und erreichten so das Viertelfinale. Im Viertel- und Halbfinale steigerten sie ihre Leistung noch und erkämpften sich hochverdient das Finale. Sie gewannen alle Spiele klar mit 3:1 Sätzen (1 Satz wird bis 5 Tore gespielt; 3 Gewinnsätze kennzeichnen die Gewinner eines Spiels).

Im Finale trafen Dascher/ Zahn auf Stoffel/ Wohlgemuth. Marc Stoffel, der 2015 in Medebach den Titel Deutscher Meister (Junioren) im Einzel holte, hatte im Vorjahr mit einem anderen Partner den Titel im Doppel gewonnen, wollte ihn unbedingt verteidigen. Es wurde ein spannendes und hochklassiges Spiel, auch weil sich alle vier Spieler aus der Junioren-Nationalmannschaft und von weiteren Turnieren gut kennen und merklich jeder unbedingt als Sieger vom Tisch gehen wollte.

Das Doppel aus dem Odenwald zeigte an diesem Tag eine beeindruckende Konstanz, gepaart mit großem Siegeswillen. Nico „verriegelte“ das Tor und brachte den gegnerischen Stürmer zur Verzweiflung. Lukas schoss in den entscheidenden Phasen die wichtigen Tore und verwandelte den Matchball zum 3:1-Sieg nach vier Sätzen. Die Satz-Ergebnisse: 5:4, 4:5, 5:4, 5:2. Die ganze Anspannung und viele Stunden höchster Konzentration entluden sich in einem riesigen Jubel.

Die beiden Junioren-Spieler vom TSC (Table Soccer Club) Fränkisch-Crumbach gewannen die Deutsche Meisterschaft 2015 im Junioren-Doppel in einem spannenden Herzschlag-Finale und krönten damit eine überragende Saison mit dem nationalen Titel. Der Stellenwert des Titels wird noch größer, wenn man bedenkt, dass das Doppel Marc Stoffel/ Nico Wohlgemuth, das 2015 in Turin den Weltmeistertitel der Tischfußball-Junioren errang, im Finale zu bezwingen war.

Mit dem Gewinn des Titels „Deutscher Meister“ ist das Doppel Nico Dascher/ Lukas Zahn für die Tischfußball-Weltmeisterschaft 2017, die in Deutschland (Hamburg) stattfinden wird, qualifiziert. Das 2015er Weltmeister-Doppel hat man nun geschlagen und darf darauf aufbauend 2017 mit breiter Brust und ambitionierten Zielen nach Hamburg reisen.

Ein großes Dankeschön geht an die vielen mitgereisten Fans, den Table Soccer Club Fränkisch-Crumbach für die hervorragende Unterstützung mit Motivation, Spieltischen und Räumlichkeiten – und natürlich an alle, die zu Hause die Daumen gedrückt hatten.

Weitere Informationen und die Ergebnisse der Senioren-, Herren-, Damen-, und Junioren-Titel im Einzel und Doppel gibt es auf den Internetseiten des DTFB: www.dtfb.de

 

IMG-20151114-WA0023 IMG-20151114-WA0015

Hinterlasse eine Antwort

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.