WCS Berlin 2015

Lukas Zahn verteidigt Goldmedaille bei der Leonhart- WCS in Berlin mit dem Nationalteam

und erkämpft sich Silber im Doppel.

Am 04.-06.09.2015 fand die Leonhart World Championship  Series (WCS)  in Berlin statt.

Lukas Zahn wurde zu wiederholten Mal in das National Team berufen und  zeigte sich wie erwartet

in einer sehr guten Form.

Freitags spielte er mit dem National Team um den WM Titel. Die Vorrunde konnte das Team ohne größere Probleme überstehen.

Im Finale trafen sie dann auf die starken Österreicher  und es wurde um jeden Punkt gekämpft.

Zum Schluss stand es unentschieden, die Entscheidung musste jetzt im Penalty Schießen fallen.

(Penalty-Schießen Vor Beginn des Penalty-Schießens stellt jede Mannschaft 5 Spieler auf, denen jeweils eine feste Spielernummer von 1-5 zugewiesen wird. Aus diesen Aufstellungen werden feste Penalty-Paarungen (P1, P2, P3, P4, P5) gebildet, d.h. es treten jeweils Spieler mit gleicher Spielernummer gegeneinander an. Die Paarungen werden nacheinander in aufsteigender Reihenfolge ausgetragen. Beim Penalty-Schießen ist das Auswechseln eines Spielers nach Aufstellung nicht möglich. Vor Beginn wird ein Münzwurf durchgeführt. Der Gewinner entscheidet welche Mannschaft immer zuerst schießt. Jeder Spieler hat auf seinem Heimtisch einen Schussversuch und verteidigt anschließend auf dem Auswärtstisch. Sollte es nach 5 Schüssen unentschieden stehen, geht das Penalty-Schießen in die Verlängerung und zwar als Sudden Death, d.h. die Begegnung ist direkt entschieden, wenn ein Spieler gegen den anderen gewinnt.)

Auf Lukas war Verlass, er konnte nicht nur seinen Schuss verwandeln sondern auch den gegnerischen Ball halten.

Am Ende siegte Deutschland nicht unverdient.

Samstags spielte sich Lukas, mit seinem Doppel Partner Nils Schoof ins Finale der Doppel Disziplin und holte in einem spannenden Finale das leider mit einem Tor verloren ging die Silbermedaille.

Wir Gratulieren Lukas für die guten Leistungen und den verdienten Medaillen.

Table Soccer Club Fränkisch-Crumbach


2. Mannschaft auch Auswärts weiter erfolgreich

Am Freitag (20.03) hatte unsere 2.Mannschaft ein  Auswärtsspiel in Darmstadt. Gespielt wurde gegen das Team KongFoos3  im Chaplin Bowling & Billard Center Darmstadt. Leider konnten wir Krankheitsbedingt nur mit 4 Mann nach Darmstadt fahren. Pünktlich um 20.00Uhr konnten wir mit dem Spiel beginnen.

Als erstes Doppel spielten Siegfried und Tobias, die auch gleichzeitig das  Dritten Doppel stellten (da sie vom Gegner als Doppel 3 gewählt wurden).  Als Doppel 2 spielten Sven und Patrick zusammen

Wir starteten gleich mit einem 4:0 zum Auftakt und man merkte das Siegfried und Tobi heute besonders gut drauf waren. Die nächsten Spiele hielten sich die Waage, nach sieben Spielen stand es 14:14. Die Darmstädter  machten es uns nicht leicht und nach dem neunten Match lagen wir mit 19:17 hinten. Dann kamen wieder Tobi und Siggi, 2x im Doppel und Siggi im Einzel.  Wir konnten beide Doppel –Spiele für uns entscheiden und somit wichtige 8 Punkte zum Spielstand von 19:25 für uns sammeln. Jetzt konnte Siegfried alles klar machen. 2 Punkte brauchten wir noch um den Spieltag zu gewinnen. Siggi machte es Leider sehr spannend (zum Glück hatte ich meine Fingernägel vorher geschnitten, sonst hätte ich sie vor Aufregung abgekaut J ). Im ersten Satz lag er 4:2 hinten und erkämpfte sich noch ein 5:5. Jetzt fehlte nur noch 1 Punkt zum Sieg. Noch ein Unentschieden und alles wäre gut. Der Zweiten Satz war wieder sehr Spannend und jetzt merkte man Siggi auch die Nervosität an. Beim stand von 4:4 hatte Siggi eine Reihe von guten Chancen (Schüsse von der 3er Reihe) die er leider nicht nutzen konnte. Es kam aber wie es kommen musste, der 5 Schuss  ging dann endlich rein und wir hatten den Spieltag gewonnen. Das der Satz dann noch 5:5 ausging, interessierte niemanden mehr.

Sven und Patrick holten dann noch in Ihrem letzten Doppel  ( 5:5 und 5:5) 2 Punkte gegen doch relativ  geknickte KongFoos Spieler zum Endstand von 23:29.

Am 17.04.2015 um 20.00 Uhr findet unser nächstes Heimspiel (Schützenhaus Fr.-Crumbach)  statt.

Jeder der mal Live ein Spiel verfolgen möchte ich Herzlich eingeladen.