„ITSF Pro Tour“ Rodheim

Am vergangenen Wochenende waren unsere Junioren, im Zuge ihres Herbst-Turnier-Marathon, in Rodheim bei der „ITSF Pro Tour“. Mit im Boot waren 12 Junioren Leon Dingeldein, Lukas Zahn und Sven Hehner. Leon erreichte im OD im Profifeld Platz 5, Lukas Platz 15 und Sven in der Division B Platz 1. Im JE erreichte Marvin Borth Platz 2. Im JD sicherten sich Amon Lorenz und Marvin Borth einen verdienten Platz 1 und Eileen Hehner erreichte mit ihrem Partner Luca Schneider Platz 3. Was für eine tolle Leistung. Herzlichen Glückwunsch. An dieser Stelle möchten wir uns noch einmal bei der Firma Bölter GmbH aus Fränkisch-Crumbach und bei Edeka Graulich aus Reichelsheim für die Unterstützung bedanken, ohne die wir nicht so viel mit unseren Junioren auf die Beine stellen könnten. Am 27. Oktober geht es dann nach Luxemburg zu den ITSF Master Series. In der Zwischenzeit wird zwei mal die Woche mit viel Freude und Elan gekickert und trainiert was das Zeug hält.


Sofia Grand Masters

Zum dritten Mal in Folge waren unsere Junioren, als Highlight des Jahres, in Bulgarien zum Sofia Grand Masters. Mit sage und schreibe 11 Junioren war unser Vorsitzender Sven Hehner, dem die Jugendarbeit sehr am Herzen liegt, unterwegs. Unterstützt von einigen erwachsenen Spielern und einer Jugend auf die man sich verlassen kann, war es wieder ein tolles Event-Wochenende. Einziger Wermutstropfen war, dass die Fluggesellschaft den Flug am Montag gecancelt und uns auf Sonntag umgebucht hat. Aber dank einer super-flexiblen Turnierleitung konnte das Junioren-Doppel auf Samstag verlegt werden und so konnten alle Junioren JD Classic, JD, JE, und OE spielen. Am Freitagabend, nach einem angenehmen Flug, starteten die Junioren mit dem JD Classic. Auf Marvin Borth und Amon Lorenz auf Platz 1 folgten Colin Schellhaas und Luca Schneider auf Platz 2, gefolgt von Eileen Hehner und Tobias Fornoff auf Platz 3 Am Samstag traten alle Junioren, wie auch Timo Fornoff, Sven Hehner, Tobias Wörle, Jens Arras und Reinhard Schönig, unser Senior der Truppe, im OE an. In der Vorrunde haben Amon und Marvin alle ihre Spiele gewonnen und waren auf Platz 2 und 3. Am Ende schafften es Reinhard, Sven, Amon, Marvin und Colin unter die letzten 32 und belegten dann einen gemeinsamen Platz 17 Reinhard erreichte im SD Platz 3 Ein echter Kicker hat dann aber noch nicht genug und eine Runde JD ist allemal drinne 🤣 Die Platzierungen wie folgt: Marvin und Amon Platz 1 Colin und Luca Platz 2 Mario Tomov und sein Partner Platz 3 Darf es noch ein kleines Einzel sein, zum krönenden Abschluss? Aber sicher doch. Power aus dem Odenwald unterwegs in der Welt 😅 Marvin Platz 1 Amon Platz 2 Luca Platz 3 Danach waren aber alle platt, nach einem so anstrengenden Tag, an dem die Stangen heiß liefen. Schnell ins Hotel, zu einem leckeren Abendessen und dann ab in die Koje. Am Sonntag hieß es dann nämlich schon früh wieder raus aus den Federn, packen, frühstücken und zum Flughafen um die Heimreise anzutreten. Danke an Esale worldwide selling für die schnelle Lieferung der Bänder, super Service. Vielen Dank an den Foosball Club Jagoars / Клуб по джаги „Джагоарс“ für ein tolles Turnier, das von Ekaterina Atanasova wieder top organisiert wurde. Wir freuen uns schon wieder auf das nächste Jahr.