TSC on the road!

Am vorletzten Wochenende waren wir auch wieder unterwegs zum Kickern. Auch wenn leider das Turnier in Luxemburg ausgefallen ist. Dann eben spontan umgeswitcht und mit zwei Bussen ab nach Bonn zur 2. Bonner Stadtmeisterschaft. Trotz ein bisschen Verspätung und ein wenig Durcheinander beim Anmelden konnten unsere Junioren sowohl JE als auch JD spielen. Danke an den Veranstalter das er das möglich gemacht hat. Ein bisschen ein Nachsehen hatten allerdings Amon und Marvin, da sie OE spielten und deshalb nicht zum JD zugelassen wurden. Aber das tut dem Spaß keinen Abbruch. Unsere Mädels und Jungs konnten wieder einige Medaillen mit nach Hause nehmen. Im JD belegten Tobias Fornoff und Nathanael Pfitzner Platz 2 und Luca Schneider und Colin Schellhaas Platz 3. Im JE teilten sich unsere Junioren die ersten Plätze. 1. Jonas Gottmann 2. Luca Schneider 3. Eileen Hehner Wir danken der Malerfirma Will für die Gutscheine zur Nutzung des Busses der Firma Keil, sowie der Firma Bölter, die uns auch immer gerne den Bus zur Verfügung stellt.


„ITSF Pro Tour“ Rodheim

Am vergangenen Wochenende waren unsere Junioren, im Zuge ihres Herbst-Turnier-Marathon, in Rodheim bei der „ITSF Pro Tour“. Mit im Boot waren 12 Junioren Leon Dingeldein, Lukas Zahn und Sven Hehner. Leon erreichte im OD im Profifeld Platz 5, Lukas Platz 15 und Sven in der Division B Platz 1. Im JE erreichte Marvin Borth Platz 2. Im JD sicherten sich Amon Lorenz und Marvin Borth einen verdienten Platz 1 und Eileen Hehner erreichte mit ihrem Partner Luca Schneider Platz 3. Was für eine tolle Leistung. Herzlichen Glückwunsch. An dieser Stelle möchten wir uns noch einmal bei der Firma Bölter GmbH aus Fränkisch-Crumbach und bei Edeka Graulich aus Reichelsheim für die Unterstützung bedanken, ohne die wir nicht so viel mit unseren Junioren auf die Beine stellen könnten. Am 27. Oktober geht es dann nach Luxemburg zu den ITSF Master Series. In der Zwischenzeit wird zwei mal die Woche mit viel Freude und Elan gekickert und trainiert was das Zeug hält.